Mit Förderung ein Haus oder eine Wohnung kaufen

HuR_2.05-03-foerderung-wohnung-hauskauf

Ob Wohnung oder Haus: Mit einer bestehenden Immobilie erfüllen Sie sich den Traum vom Eigenheim oft ohne stressige Bauzeit. Sie finden Ihr Zuhause in einer beliebten Wohngegend, haben mit der Finanzierung aber auch einiges zu stemmen. Gut, dass es Fördermittel für Haus- und Wohnungskauf gibt, mit denen Staat, Länder und Gemeinden finanziell für Erleichterung sorgen. Wir zeigen Ihnen gemeinsam mit dem Partnerportal aktion-pro-eigenheim.de, welche Angebote aktuell zur Verfügung stehen und wie Sie diese für sich nutzen.

Staat­liche Hilfe für Ihren Traum vom Wohnei­gentum

Über 80 Prozent aller Deutschen träumen von den eigenen vier Wänden – etwas mehr als 40 Prozent wohnen bereits darin. Um die Eigentumsquote zu steigern, erleichtert der Staat Haus- und Wohnungskauf mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Über das Wohneigentumsprogramm vergibt die Förderbank günstige Darlehen von bis zu 100.000 Euro für den Kauf einer Immobilie oder 50.000 Euro für den Erwerb von Genossenschaftsanteilen. Die Kredite haben eine Laufzeit von maximal 25 Jahren und sind für viele Kostenbestandteile nutzbar. So können Sie die Förderung für Hauskauf oder Wohnungskauf bei Ihrer Baufinanzierung beispielsweise für Kaufnebenkosten (Makler, Grunderwerbssteuer etc.), Instandsetzungs- oder Umbaukosten verwenden. Sie haben Interesse? Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages.

 Quelle: www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/immobilien-84-prozent-der-deutschen-wollen-ein-eigenheim-a-1223288.html

 

Baukin­dergeld zur Förderung für Haus- und Wohnungskauf

Ziehen Sie mit Kindern in die eigenen vier Wände, bekommen Sie eine Extraförderung vom Staat. Diese gibt es über das Baukindergeld in Höhe von 12.000 Euro pro Kind. Die Auszahlung erfolgt in zehn jährlichen Raten, über die Sie frei verfügen können. Es gibt allerdings einige Voraussetzungen: Ihr Familieneinkommen muss unter 75.000 Euro plus 15.000 Euro pro Kind liegen. Sie dürfen Haus oder Wohnung nicht von Verwandten in gerader Linie kaufen und zum Zeitpunkt des Erwerbs keine weitere Immobilie besitzen. Wichtig ist außerdem, dass Sie den Kaufvertrag spätestens zum 31.03.2021 unterzeichnet haben. Erfüllen Sie alle Vorgaben? Dann können Sie Baukindergeld bis zu sechs Monate nach Ihrem Einzug, spätestens jedoch am 31.12.2023, online über das Zuschussportal der KfW beantragen.

Förder­mittel der Länder unter­stützen beim Immobi­li­enkauf

Während Finanzierungsraten selten über der ortsüblichen Miete liegen, fehlt es vor allem Familien oft am nötigen Eigenkapital. Sie können Nebenkosten für Makler oder Grunderwerb nicht aus der eigenen Tasche zahlen und warten daher länger auf das eigene Heim. Was viele nicht wissen: Zahlreiche Bundesländer vergeben Fördermittel für Haus- und Wohnungskauf. Sie bieten günstige sowie zinslose Darlehen oder vergeben attraktive Zuschüsse - meist an Familien oder sozial schwächer gestellte Haushalte. Die Mittel helfen Ihnen bei der Finanzierung und dabei, sich den Traum vom eigenen Zuhause zu erfüllen. Es lohnt sich also, bei der eigenen Landesbank nachzufragen. Die richtigen Anlaufstellen und aktuelle Förderangebote finden Sie bei aktion-pro-eigenheim.de.  

Förderung für Haus- und Wohnungskauf von der Kommune

Kleine Städte und Gemeinden bieten vor allem Familien mit Kindern viel Lebensqualität. Damit diese nicht abwandern und sich die Bevölkerungszahlen positiv entwickeln, fördern viele Kommunen neben dem Neubau auch den Haus- oder Wohnungskauf. Erhältlich sind beispielsweise einmalige Zuschüsse, die fehlendes Eigenkapital ausgleichen und dabei helfen, die Finanzierung besser zu stemmen. Aber auch Vergünstigungen wie wegfallende Kindergartengebühren schaffen finanzielle Freiräume, von denen junge Familien profitieren. Die Herausforderung ist es, mögliche Angebote und den richtigen Ansprechpartner vor Ort zu finden. Einen ersten Überblick gibt die Förder-Datenbank von aktion-pro-eigenheim.de, die über 600 regionale Förderangebote für Haus- und Wohnungskauf auflistet.

Förderung für die Sanierung Ihrer gebrauchten Immobilie

Sie möchten an Ihrem neu erworbenen Haus Sanierungsmaßnahmen durchführen? Dann sollten Sie sich rechtzeitig vor der Vergabe von Aufträgen zu Fördermitteln informieren. Wir haben Ihnen die Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung von Einzelmaßnahmen oder auch für die Sanierung zum Effizienzhaus zusammengestellt.