Welche persön­lichen Dokumente muss ich für eine Finan­zie­rung­s­an­frage einreichen?

Um Ihren Finanzierungswunsch bearbeiten zu können, benötigen wir neben den persönlichen Angaben alle für eine Baufinanzierung relevanten Informationen schriftlich.

Dazu gehören u.a. die sogenannten Bonitätsunterlagen, also Unterlagen, die die finanziellen Angaben nachweisen. Hierzu gehören:

  • Gehaltsnachweise oder Rentenbescheide

  • Letzter verfügbarerer Einkommenssteuerbescheid

  • Gehaltsabrechnung Dezember des Vorjahres (alternativ: Lohnsteuerkarte)

  • Eigenkapitalnachweis in Form von Konto-, Depotauszügen, Schenkungsbestätigung mit Kontoauszug, Quittungen bezahlter (Rechnungen u. ä.)

  • Nachweise Vermögen (Bausparguthaben, Rückkaufwerte, Fonds, LV etc.)

  • Renteninformationen

  • Unterlagen über bereits bestehende Kredite bzw. Verbindlichkeiten

 

Selbstständige oder Freiberufler dagegen benötigen andere Unterlagen:

  • Jahresabschlüsse der letzten zwei Jahre

  • Aktuelle BWA inkl. Saldenlisten

  • Einkommenssteuerbescheide der letzten zwei Jahre

  • Eigenkapitalnachweis in Form von Konto-, Depotauszügen, Schenkungsbestätigung mit Kontoauszug, Quittungen bezahlter (Rechnungen u. ä.)

  • Nachweise Vermögen (Bausparguthaben, Rückkaufwerte, Fonds, LV etc.)

  • Unterlagen über bereits bestehende Kredite bzw. Verbindlichkeiten

  • Auszug des Handelsregisters

  • Gesellschaftervertrag

 

Für die Banken sind Informationen über das zu finanzierende Objekt ebenfalls von großem Interesse, damit das Risiko besser abgeschätzt werden kann. In der Regel werden dazu benötigt:

  • Kaufvertrag oder Kaufvertragsentwurf

  • Vollständiger unbeglaubigter Grundbuchauszug, wenn Grundbuchdaten nicht aus Kaufvertrag oder Entwurf ersichtlich ist

  • Unbeglaubigter amtlicher Lageplan

  • Baubeschreibung 

  • Exposé

  • Aktuelle digitale Fotos der Immobilie von außen (nur bei Bestandsimmobilien)

 

Bei Eigentumswohnungen

  • Teilungserklärung

  • Wohnungsgrundriss und Wohnflächenberechnung

 

Bei Häusern

  • Grundriß-, Schnitt- und Ansichtszeichnungen

  • Wohn- und Nutzflächenberechnung

  • Berechnung des umbauten Raumes (Kubus)

 

Welche Unterlagen tatsächlich für Ihren Finanzierungswunsch wichtig sind, teilt Ihnen Ihr Baufinanzierungsberater vor der Beratung mit.