| Trends | Philipp Burk

Online-Besich­tigung – Vorteile für Makler und Bauträger

Digital ist das neue Normal. Auch im Bereich der Wohnungs- und Hausbesichtigungen setzt sich die Online-Besichtigung immer mehr durch. Der Trend wurde sicherlich durch Corona beschleunigt, doch auch unabhängig von der Pandemie bietet die virtuelle Besichtigung zahlreiche Vorteile für alle Beteiligten.

Online-Besichtigung – was ist das überhaupt? 
Lassen Sie uns kurz klären, was eine Online-Besichtigung ist. Unter einer virtuellen Besichtigung lässt sich nämlich vieles verstehen, abgestuft nach Einsatz der technischen Hilfsmittel. Für eine Online-Besichtigung können im Rahmen eines digitalen Exposés folgende Techniken zum Einsatz kommen: 

  • 360-Grad-Fotos 
  • Innen-Begehungs-Video  
  • Drohnen-Aufnahmen 
  • Roboter 
  • Virtual Reality 

 

Online-Besichtigung der Wohnung per 360-Grad-Fotos 
Diese Form der virtuellen Besichtigung dürfte bereits am bekanntesten sein. Mittels einer speziellen digitalen Fotokamera werden Rundum-Fotos aufgenommen und in einem digitalen Exposé zur Ansicht gestellt. Der Interessent hat den Eindruck, im Raum zu stehen, und kann die Ansicht des Fotos in alle beliebigen Richtungen wechseln und sich somit virtuell um 360 Grad im Raum drehen. Hier ist eine hochauflösende Kamera besonders wichtig, um detailgenaue Bilder anbieten zu können. 

 

Virtuelle Hausbesichtigung per Innen-Begehungs-Video 
Auch diese Online-Besichtigung ist bereits weit verbreitet, da sie mit relativ geringem Aufwand verbunden ist. Ein Innen-Begehungs-Video ist bei Gewerbe-Immobilien nahezu bereits Standard und setzt sich auch im privaten Bereich immer mehr durch. Ein solches Durchschreiten des Objekts mit laufender Videokamera bietet sich besonders bei großen Wohnungen und Häusern an, die über mehrere Stockwerke verfügen. Auch hier ist es wichtig, dass alle Räume und Ecken erfasst und hoch aufgelöst dargestellt werden.  

 

Online-Wohnungsbesichtigung mit Drohne 
Ferngesteuerte Flugdrohnen mit hochauflösender Digitalkamera werden in der Anschaffung immer günstiger. Das macht sie zunehmend reizvoller als zusätzlichen Service einer Online-Besichtigung. Denn gerade bei großen Objekten, wie beispielsweiser einer freistehenden Villa mit ausgedehntem Garten oder einer Eigentumswohnung in einem weitläufigen Komplex, lässt sich mit Flugdrohnen-Aufnahmen die Umgebung perfekt und stimmungsvoll in Szene setzen. 

 

Online-Besichtigung mit Roboter 
Innovativ und besonders: Eine Online-Besichtigung per ferngesteuertem Besichtigungsroboter ist fast schon ein Erlebnis für sich. Im Einsatz sind bereits ca. 1,70 Meter große, nicht-humanoide Roboter, die mit einer hochauflösenden Kamera und mehreren Sensoren ausgestattet sind. Dieser Roboter kann ferngesteuert durch das Objekt fahren, wobei die Steuerung durch den MaklerIn bzw. BauträgerIn oder den Interessenten selbst erfolgen kann. 

 

Online-Besichtigung einer Wohnung per Virtual Reality 
Waren Virtual Reality-Brillen früher eher im Gaming-Bereich präsent, ziehen sie mittlerweile zunehmend in den professionellen Bereich ein – so auch bei einer Online-Besichtigung. Interessenten tauchen förmlich in die virtuelle 3D-Welt des Objekts ein und können sich dort frei bewegen. Auch die Inneneinrichtung kann gestaltet und ausprobiert werden, beispielsweise indem Möbel virtuell platziert und verschoben werden. Diese Art der Präsentation ist daher auch sehr interessant, wenn die Immobilie noch gar nicht fertiggestellt ist – Interessenten können so bereits im Planungsprozess ihre Wünsche einbringen. 

 

Online-Besichtigung: Vorteile für Makler und Bauträger 
Nachdem die verschiedenen Arten von Online-Besichtigungen geklärt sind, kommen wir nun zu den Vorteilen für Makler und Bauträger: 

  • Zeitersparnis 
  • Fahrtkosten-Ersparnis 
  • Service-Erweiterung 
  • Prestige 

 

Zeitersparnis: Durch die Digitalisierung lässt sich die Anzahl realer Begehungen drastisch reduzieren. Und somit alles, was dazugehört – zum Beispiel die Terminabsprachen mit Interessenten und Eigentümern oder das Vor-Ort-Sein bei Besichtigungen. Das ist besonders bei Mietwohnungen ein zeit- und kostensparendes Argument, wo bei gleichbleibender Courtage oftmals hunderte Bewerber durchgeschleust werden müssen. 

Fahrtkosten-Ersparnis: Nicht jedes Objekt liegt um die Ecke und so kommen für die zahlreichen Termine vor Ort oftmals ordentlich Kilometer zusammen. Ganz zu schweigen von der Fahrtzeit, die bestimmt produktiver hätte genutzt werden können. Bei einer Online-Besichtigung müssen Sie als Makler oder Bauträger oftmals nur ein einziges Mal vor Ort sein, nämlich um Fotos, Videos oder ähnliches vom Objekt zu erstellen. 

Service-Erweiterung: Wenn Sie professionelle Online-Besichtigungen anbieten, erweitern Sie damit Ihr Service-Portfolio. Das macht Sie und Ihre Arbeit attraktiver für Interessenten und Eigentümer. Denn auch für diese beiden Gruppen bietet eine virtuelle Besichtigung zahlreiche Vorteile. Sollte das Objekt noch bewohnt sein, wird die Privatsphäre der Bewohner geschützt – es finden schließlich keine Besichtigungen vor Ort statt. Auch die Vorselektion potentiell geeigneter Käufer ist durch eine Online-Besichtigung ohne größeren Aufwand möglich. Interessenten profitieren davon, dass sie das Objekt jederzeit und von überall aus virtuell besichtigen können. Das erspart Zeit und Aufwand sowie mögliche Enttäuschungen, da bei einer Online-Besichtigung sehr schnell ersichtlich wird, ob die Immobilie überhaupt in Frage kommt. 

Prestige: Die Digitalisierung und der sinnvolle Einsatz digitaler Tools wird zunehmend zum Markenzeichen für die Professionalität von Maklern und Bauträgern werden. Mit einer virtuellen Hausbesichtigung machen Sie also deutlich, dass Sie am Puls der Zeit sind und top-aktuelle Arbeit leisten. 

 

Online-Besichtigung ersetzt nicht die reale Besichtigung 
Natürlich wird eine Online-Besichtigung die reale Besichtigung vor Ort nie ganz ersetzen können. Vor der finalen Kaufentscheidung werden Interessenten immer mit gutem Recht darauf bestehen, das Objekt in Wirklichkeit sehen zu können. Doch im Vorfeld kann die virtuelle Besichtigung viel Aufwand und Kosten ersparen, wie wir gesehen haben. Es wird sich also auszahlen, in diese zukunftsgewandte Technologie zu investieren. 

Verwandte Artikel. Das könnte Sie auch interessieren.