| Allgemeines , Trends , Immobilienkauf | Jörg Weisenberger

Arbeits­weise von Makler­büros ändert sich

Am 23.12.2020 wurde die Makler-Courtage bundesweit einheitlich geregelt. Seitdem müssen Käufer nur noch maximal die Hälfte der Makler-Courtage bezahlen, wenn der Verkäufer den Makler bestellt. Für jedes vierte Maklerbüro hat dies Auswirkungen auf die Arbeitsweise.

Erhebliche Auswirkungen auf die Maklerarbeit 
In einer Umfrage von Remax Germany, einem der größten Immobilienmaklernetzwerke in Deutschland, vom Mai dieses Jahres wurden Makler aus allen Bundesländern zu den Auswirkungen der Courtage-Neuregelung befragt. Das Ergebnis fasst Kurt Friedl, CEO und Gesellschafter von Remax Germany, wie folgt zusammen: „Die Neuregelung der Makler-Courtage hat erhebliche Auswirkungen auf die Maklerarbeit. Die Erwartungen von Immobilienbesitzern steigen proportional zu ihrer Beteiligung an den Maklerkosten und verändern damit die Arbeitsweise in der Immobilienvermittlung.“ 

 

Stärkerer Einsatz gefragt 
Die Remax-Umfrage zeigte einen klaren Unterschied auf: In den Bundesländern, in denen die Courtage bereits vor der Neuregelung geteilt wurde, waren die Auswirkungen geringer als in Ländern, für die die hälftige Teilung neu war. Hier gaben 42,8 % der befragten Makler an, dass sie ihre Arbeitsweise ändern mussten. „Makler müssen jetzt stärker Eigentümerakquise und Eigenwerbung betreiben sowie mehr Überzeugungsarbeit für den Wert ihrer Tätigkeit leisten, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, so Friedl. 

 

Weniger Home Staging nachgefragt 
Die befragten Makler bestätigten ebenso eine sinkende Nachfrage im Bereich des Home Staging, also des professionellen Herrichten einer Immobilie, um sie attraktiver darzustellen. Dies geht überein mit den in der Umfrage genannten Gründen, warum sich die Arbeit der Maklerbüros ändern müsste: Hier wurden vorrangig angegeben „Der Mehrwert des Maklers muss sich noch stärker herausstellen“ sowie „Der Verkäufer will die Vorteile der Maklerarbeit im Allgemeinen und unseres Büros im Besonderen wissen“. 

Verwandte Artikel. Das könnte Sie auch interessieren.