Lieber lang oder kurz? Die perfekte Zinsbindung gibt Sicherheit bei der Baufinanzierung – und spart Geld. Wir verraten, worauf Sie achten sollten und wie sich das ideale Zeitfenster berechnen lässt.

Es ist eine der vielen Detailfragen auf dem Weg zur passenden Baufinanzierung: Welche Zinsbindung wähle ich? Die einen bevorzugen eine kurze Festschreibung, die anderen eine lange. Aber worauf kommt es an? In erster Linie auf das Zinsniveau. So lohnt sich eine kurze Zinsbindung – von drei bis fünf Jahren – in der Regel nur bei hohen Bauzinsen. Aktuell ist das Zinsniveau sehr niedrig. Da ist eine lange Bindung sinnvoller. Denn so sichern Sie sich die niedrigen Zinsen von heute für einen langen Zeitraum. Sollten die Zinsen wieder steigen, zahlen sie trotzdem den niedrigen Satz. Aber Vorsicht: Eine längere Bindung bringt zusätzliche Kosten mit sich. Denn Banken erheben meist einen Zinsaufschlag. Und der fällt mit zunehmender Zinsbindung höher aus. Es lohnt sich also, vorab genau abzuwägen, welche Zinsbindung die beste ist.

Zinsbindung selbst berechnen

Bei der Suche nach der richtigen Länge hilft ein Zinsbindungsrechner. Mit diesem Tool kann man die verschiedensten Zinsbindungen online durchspielen. Dabei lässt sich ablesen, wie die Länge die eigene Baufinanzierung beeinflusst. Denn ob kurz oder lang: Jede Zinsbindung läuft irgendwann aus – und in den meisten Fällen bleibt dann eine Restschuld. Der Rechner zeigt, mit welcher Summe Sie für die Anschlussfinanzierung planen können.

Variable Verzinsung: Das flexible Darlehen

Kurz oder lang? Weder noch. Beim variablen Darlehen passen sich die Zinsen alle drei Monate an den aktuellen Referenzwert an. Diese Finanzierungsart ist eine gute Übergangslösung, zum Beispiel bei einer Zwischenfinanzierung. Allerdings bergen die unberechenbaren Zinsschwankungen ein finanzielles Risiko. Gegenüber einer langen Zinsbindung hat die variable Variante dennoch einen Vorteil: Sie kann innerhalb von drei Monaten spontan gekündigt und die Restschuld beglichen werden. 

Fest oder variabel, kurz oder lang – was die passende Zinsbindung für Sie ist, kann am besten ein Experte herausfinden. Unsere Baufinanzierungsberater ermitteln anhand Ihrer persönlichen Situation die ideale Zinsbindung für Sie. Vereinbaren Sie jetzt einen kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin.
 

Verwandte Artikel. Das könnte Sie auch interessieren.