Festdar­lehen

Das Festdarlehen wird auch als tilgungsfreies Darlehen oder endfälliges Darlehen bezeichnet. Während die Rate eines Annuitätendarlehens immer aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil besteht, werden in der Rate des Festdarlehens nur Zinsen an den Darlehensgeber bezahlt. Die Tilgung ist ausgesetzt. Die Rückzahlung des Darlehens an den Darlehensgeber erfolgt am Ende der Laufzeit in einer Summe.

Für die Rückzahlung bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an. Häufig wird diese Art des Darlehens mit einer Kapitallebensversicherung verbunden. Die ausgezahlte Versicherungssumme wird dann zur Tilgung des Immobiliendarlehens verwendet. Eine weitere, in der Praxis häufig angewendete Form, ist die Verbindung eines Festdarlehens mit einem Bausparvertrag. Die Tilgung des Darlehens erfolgt dann über einen zugeteilten Bausparvertrag.