Wenn das Traumhaus oder die Traumwohnung gefunden ist, möchten viele Käufer die Abwicklung der bürokratischen Schritte einer Baufinanzierung möglichst schnell über die Bühne bringen, um in die eigenen vier Wände einzuziehen. Diese Schritte sind allerdings zwingend notwendig, da der Gesetzgeber vorgeschrieben hat, dass der Erwerb einer Immobilie über einen Notar abgewickelt werden muss, um kurzfristigen, unbedachten Entscheidungen entgegenzuwirken.

Entlastung für den Käufer bringt die Abwicklung über einen Notar oder unabhängigen Berater, die die weitere Organisation des Hauskaufs übernehmen und sich um alle notwendigen Unterlagen und Termine kümmern. Dadurch wird es auch oft möglich, noch kurzfristig einen Termin bei einem Notar zu bekommen.

Tipp: Der Kaufvertrag sollte erst nach endgültiger Kreditzusage durch die Bank geschlossen werden. Die Bank wird Ihre Baufinanzierungsentscheidung erst dann treffen, wenn alle Unterlagen vorliegen. Prüfen Sie deshalb, ob alle Daten und Informationen zur Immobilie, sowie Ihre Einkommensverhältnisse und laufenden Kosten weitergeleitet wurden. Ihre Baufinanzierungsexperten der Hüttig & Rompf AG können für Sie alle Unterlagen für den Darlehensantrag aufbereiten und diesen zur Prüfung und Kreditentscheidung an die Bank weiterleiten. So können Verzögerungen bei Ihrer Baufinanzierung vermieden werden.

Die Entscheidung über die Zusage des Darlehensvertrags Ihrer Baufinanzierung seitens der Bank kann beim Vorliegen aller Unterlagen relativ schnell bearbeitet werden. In der Regel können Sie innerhalb einer Woche mit einer Finanzierungsbestätigung rechnen. Ganz auszuschließen ist allerdings trotzdem nicht, dass die Zusage Ihres Immobilienkredits auch etwas länger dauern kann.