Sie überlegen, wie Sie Ihre persönliche Baufinanzierung gestalten? Die Entscheidung hängt nicht zuletzt auch von Ihrer beruflichen Ausrichtung ab.

Je nachdem welchen Beruf Sie ausüben, legen Kreditinstitute teilweise sehr unterschiedliche Bewertungsmaßstäbe bei einer Immobilienfinanzierung an. Sie sind Beamter oder befinden sich in einer Festanstellung? Dann geht die Bank von einer stabilen finanziellen Situation aus und setzt eine gute Kreditwürdigkeit voraus. Häufig ist es kein Problem, einen Kredit zur Baufinanzierung bewilligt zu bekommen.

Selbstständige und Freiberufler
Eine andere Sichtweise haben manche Kreditinstitute allerdings bei Freiberuflern oder bei selbstständigen Unternehmern. Banken gehen davon aus, dass das Einkommen bei dieser Berufsgruppe weniger stabil ist und monatlichen Schwankungen unterliegen kann. Für Kreditgeber bedeutet das ein höheres Risiko, denn möglicherweise können monatliche Raten nicht bezahlt werden. Es kann daher vorkommen, dass Banken bei Selbstständigen und Freiberuflern etwas genauer hinschauen, wenn sie die Bonität des Kreditnehmers prüfen. Beispielsweise verlangen viele Kreditinstitute, dass Selbstständige seine Zahlen für das laufende und vorherige Geschäftsjahr vorlegen. Damit möchten die Banken sicherstellen, dass das Einkommen nachhaltig ist.

Sie sind Freiberufler und möchten eine Baufinanzierung? Ein Finanzierungsexperte kann Ihnen dabei helfen, anhand von Ihren Bilanzen und Ihren Steuerklärungen einen realistischen Finanzierungsplan für Ihr Bauvorhaben zu erstellen. So stellen Sie sicher, dass Sie den Traum vom Eigenheim auch finanzieren können. Bei einer optimalen Baufinanzierung ist nicht nur die Höhe der monatlichen Raten ausschlaggebend. Auch andere Faktoren spielen eine wichtige Rolle. Erwarten Sie einen außerplanmäßigen Zahlungseingang? Dann ist die Option einer Sondertilgung eine gute Lösung für Ihren Kreditvertrag. Mit einer Sonderzahlung können Sie Ihre Kreditsumme schneller abbauen und so auch Ihre Kreditkosten senken. Die Möglichkeit eine Sondertilgung zu leisten lassen, sich viele Kreditgeber mit einem höheren Zinssatz bezahlen. Viele Immobilienbesitzer nehmen diese Option selten in Anspruch. Besonders für Unternehmer und Selbständige kann die Sondertilgung aber eine interessante Alternative bei der Finanzierung einer Immobilie sein.

Baufinanzierung für Rentner
Manche Menschen möchten sich den Traum vom eigenen Haus oder der eigenen Wohnung erst erfüllen, wenn sie etwas älter sind. Einige Banken scheuen sich allerdings davor, Kreditverträge mit Rentnern abzuschließen. Auch hier kann Ihnen die Beratung durch einen freien Immobilienfinanzierer weiterhelfen. Für nahezu jedes Lebensalter und jede Bonität gibt es ein passendes Finanzierungsangebot. Es gibt keine Standardfinanzierung, die für alle Kreditnehmer passt. Wichtig ist, dass Ihre Baufinanzierung auf Ihre berufliche und persönliche Situation zugeschnitten ist. Lassen Sie sich deshalb von einem Finanzierungsexperten beraten und stellen Sie gemeinsam eine Baufinanzierung zusammen, die passend für Sie ist. So können Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen.