Berlin – kaum eine andere europäische Metropole ist so angesagt wie die deutsche Hauptstadt. Berlin entwickelt sich immer stärker zu einem der attraktivsten Standorte Europas. Wohnen und Arbeiten in Berlin liegen im Trend. Daher hat die Nachfrage nach Wohnimmobilien auch 2017 weiter Fahrt aufgenommen. Die Einwohnerzahlen steigen kontinuierlich an. Doch was bewegt die Menschen dazu, Wohnraum in der Hauptstadt zu kaufen?
Auch in Berlin hängt die Kaufentscheidung für eine bestimmte Immobilie maßgeblich von unterschiedlichen Faktoren ab: Besonders in den begehrten Wohnlagen sind steigende Kaufpreise und eine wachsende Nachfrage entscheidend. Beim Kauf einer Immobilie sind weiterhin die guten Konditionen für eine Baufinanzierung ausschlaggebend. Daher liegt das Hauptaugenmerk des aktuellen Marktreports auf der Finanzierung einer Immobilie.
Im Detail haben wir die Finanzierungen im Zeitraum vom 1. April 2017 bis 31. März 2018 betrachtet, die von unseren Baufinanzierungsberatern in Berlin tatsächlich vermittelt wurden. Alle erhobenen Daten wurden anonym und neutral ausgewertet. Somit bietet der vorliegende Report einen objektiven Einblick in die relevanten Einflüsse, die beim Kauf einer Immobilie ausschlaggebend sind.
Der „Marktreport Immobilienfinanzierung Berlin“ bewertet den Immobilienmarkt der Hauptstadt unabhängig von einem bestimmten Kreditinstitut. Er gibt daher keine subjektive Ausrichtung einzelner Partnerbanken oder -sparkassen wieder. Vielmehr wird so ein umfassender Blick auf die Gesamtlage gewährt.

71 Prozent der Berliner Immobilienkäufer erwerben eine Immobilie zur Eigennutzung.

Eigennutzer oder Kapitalanleger? Aus welchen Gründen entscheidet sich ein Käufer für eine Immobilie in Berlin? Zu den ausschlaggebenden Faktoren zählt, neben der Höhe des eingesetzten Kapitals, auch die Art der Nutzung des Wohnraums.
Bei den erhobenen Daten in Berlin überwiegt der Anteil an Eigennutzern mit rund 71 Prozent. Kapitalanleger sind mit knapp 29 Prozent vertreten. Diese Verteilung zeigt, dass die Hauptstadt ein attraktiver Standort zum Leben und Arbeiten ist. Die gute Infrastruktur und das große und vielseitige kulturelle Angebot sprechen für die Stadt. Gleichzeitig spiegeln die Zahlen auch die hohe Attraktivität für Kapitalanleger wider - zumal auch viele internationale Unternehmen nach Berlin kommen. Die weiterhin steigende Nachfrage nach Wohneigentum zeigt, dass die Hauptstadt als internationaler Wirtschaftsstandort auch weiterhin attraktiver wird.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Möchten Sie mehr zur Baufinazierung erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt aufnehmen Zur Webseite

Berlin 2018

Alle Daten stammen von Kunden, die eine Immobilienfinanzierung über die Hüttig & Rompf AG abgeschlossen haben, denn darauf sind wir spezialisiert. Als Immobilienfinanzierer bilden wir seit über 30 Jahren die Schnittstelle zwischen Kunden und Kreditgebern. In den letzten Jahren haben sich durch die kompetente Beratung unserer Baufinanzierungsexperten über 60.000 Kunden den Traum von einer eigenen Immobilie erfüllt. Allein 2018 entschieden sich 6.700 Kunden für einen Darlehensvertrag über eine unserer 300 Partnerbanken und Sparkassen.
Mit einem Finanzierungsvolumen von 2 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört die Hüttig & Rompf AG damit zu den drei führenden Baufinanzierungsvermittlern in Deutschland.