Wenn Sie eine Baufinanzierung planen, können Sie unter Umständen auf eine Förderung hoffen. Neben den Angeboten der KfW und dem Baukindergeld bieten die Landes- und Investitionsbanken der Bundesländer zum Teil eigene Förderprogramme an.

Ob und wie eine Förderung durch die Landes- und Investitionsbank des Landes, in dem Ihr Eigenheim entstehen oder modernisiert werden soll, Sinn macht, hängt häufig davon ab, wie die Immobilie genutzt werden soll: Manche Förderprogramme sind beispielsweise daran gekoppelt, dass die Immobilie selbst genutzt wird. Andere wiederum orientieren sich am Typ der Immobilie. Fördermittel und Zuschüsse werden aber nicht nur für Neubauten vergeben. Auch Modernisierungen, die Vorteile für den Energieverbrauch oder die Barrierefreiheit bringen werden unterstützt. 

Hier eine Übersicht über die Förderprogramme der einzelnen Bundesländer:

BundeslandFörderprogramm
Baden-WürttembergL-Bank
BayernBayernLabo
BerlinInvestitionsbank Berlin
BrandenburgInvestitionsbank des Landes Brandenburg
BremenBremer Aufbau-Bank
HamburgHamburgische Investitions- und Förderbank
HessenWIBank
Mecklenburg-VorpommernLandesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern
NiedersachsenNBank
Nordrhein-WestfalenNRW.Bank
Rheinland-PfalzInvestitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz
SaarlandSaarländische Investitionskreditbank
SachsenSächsische AufbauBank
Sachsen-AnhaltInvestitionsbank Sachsen-Anhalt
Schleswig-HolsteinInvestitionsbank Schleswig-Holstein
ThüringenThüringer Aufbaubank

Unsere Berater vor Ort sind bestens geschult, was die Fördermöglichkeiten durch Bundesländer angeht. Das ist auch gut so, denn die Beantragung von Fördermitteln und Zuschüssen ist nicht immer ganz einfach. Nutzen Sie also unsere Beratung, um etwaige Fördermittel in die Planung Ihrer Baufinanzierung zu integrieren.

Verwandte Artikel. Das könnte Sie auch interessieren.