Im deutschen Baugewerbe ist die Stimmung weiter gut.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden in der Zeit von Januar bis September 2014 der Bau von rund 212 600 Wohnungen genehmigt. Das ist ein Plus von 5,2% oder rund
10 400 im Vergleich zur gleichen Periode des Vorjahres.

Allerdings bezieht sich die Zunahme vor allem auf Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Hierbei konnte ein Plus von fast 10% erreicht werden. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern ist der Trend dagegen rückläufig.

So wurden hier Rückgänge in Höhe von 3,2% bei den Einfamilienhäusern und 5,1% bei den Zweifamilienhäusern verzeichnet. Im Jahr 2013 hatte das Plus bei den fertiggestellten Wohnungen über 7% betragen. Marktbeobachter gehen davon aus, dass dieses Plus 2014 rund 15% betragen könnte.

Verwandte Artikel. Das könnte Sie auch interessieren.